Pressefotos

Bildmaterial von Bank Frick stellen wir Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung.

24. Feb. 2021 - Aktuell

Bank Frick stellt Handel von Ripple (XRP) ein

Bank Frick stellt Handel von Ripple (XRP) ein

Die finanzielle Sicherheit unserer Kunden ist unser Hauptanliegen. Aufgrund der jüngsten Entwicklungen um die Kryptowährung Ripple (XRP) stellt Bank Frick den Handel und die Verwahrung von XRP-Vermögenswerten ein.

Im Dezember letzten Jahres gab die U.S. Securities and Exchange Comission (SEC) bekannt, dass Ripple Labs (der Emittent von XRP) angeblich beim Verkauf der Kryptowährung XRP an Privatkunden gegen Bundeswertpapiergesetze verstossen hat. Daher reichte die SEC eine Klage ein, in der sie behauptet, dass Ripple über einen beträchtlichen Zeitraum 1,3 Milliarden US-Dollar an Kleinanleger ohne die erforderliche Lizenzierung gesammelt hat.

Laut der SEC hatte XRP den Status eines Wertpapiers, aber Ripple Labs versäumte es, die Art von Finanz- und Managementinformationen bereitzustellen, die typischerweise in Registrierungserklärungen und nachfolgenden periodischen und aktuellen Einreichungen enthalten sind.

Der von der SEC eingereichten Klage folgt ein hohes Mass an Unsicherheit: Es ist nicht klar, wie die Zukunft von XRP aussehen wird. Sollte die Klage Erfolg haben, könnte dies möglicherweise dazu führen, dass die Kryptowährung wertlos wird.

Kategorien: Aktuell

TAGs:

zurück zur Übersicht