Pressefotos

Bildmaterial von Bank Frick stellen wir Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung.

28. Apr. 2021 - Aktuell

Phishing-SMS in Umlauf

Aktuell kursieren in Liechtenstein Phishing-SMS in verschiedenen Varianten, die zu einer Verifikation und/oder zur Eingabe bestimmter persönlicher Daten für das Bank Frick Online Banking auffordern. Dabei wird Bank Frick als Absender suggeriert – dabei handelt es sich jedoch um einen Täuschungsversuch.

Phishing-SMS in Umlauf

Keinerlei Zusammenhang mit Bank Frick

Diese Nachrichten wurden nicht durch die Bank Frick verschickt. Auch die aufgebaute Seite stammt nicht von uns. Es sind keine Kundendaten von Bank Frick nach aussen gelangt. Die Nachrichten werden wahllos an Liechtensteiner Mobilenutzer verschickt.

Wie erkenne ich, dass es sich um keine echte Bank Frick Nachricht handelt?

Bank Frick fragt niemals Adressen oder sonstige Kundendaten via SMS ab. Oft lässt sich auch anhand von Links erkennen, dass Nutzerinnen und Nutzer auf abwegige Seiten geführt werden sollen.

Was die Bank Frick dagegen unternimmt

Wir haben unverzüglich den Webseiten-Provider kontaktiert, damit die Seite offline genommen wird. Zudem suchen wir aktuell mit dem Provider nach einer Lösung, wie solche Massen-SMS zukünftig geblockt werden können. 

Wie kann ich mich schützen?

  • Nachrichten sofort löschen, keine Links anklicken! 
  • Geben Sie niemals persönliche Adress- oder Login Daten weiter!

Was tun, falls ich den Link trotzdem angeklickt habe?

Kontaktieren Sie den Bank Frick Kundenbetreuer oder den Support von Bank Frick.

Durch die mehrstufigen Sicherheitsmechanismen bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für unsere Kunden. 

Kategorien: Aktuell

TAGs:

zurück zur Übersicht